Slicer Banner

Slicer

zum Erstellen von gcodes

Welche Software?

Die häufigste Frage, die wir in Bezug auf 3D Druck erhalten ist: "Welche Software benötige ich für das Drucken von 3D Objekten ?"

Teil 1: Zum Erstellen von 3D Objekten wird eine CAD Programm benötigt.
Übersicht CAD-Programme

Teil 2: Mit einem Slicer wird das 3D-Objekt weiterverarbeitet.
Übersicht Slicer

Übersicht Slicer-Software

Nachdem das Objekt konstruiert wurde, wird dieses Objekt aus der CAD Anwendungen heraus in eine .stl oder .obj Datei exportiert. Dieses STL File stellt ein Mesh (Gitternetz) dar, in dem die Geometrie des Objektes festgelegt ist.

Dieses Mesh wird jetzt in einen Slicer geladen. Der Slicer schneidet das zu druckenden Objekt sozusagen in einzelne Schichten, die dann vom 3D Drucker als gcode verarbeitet werden.

Slicer
Screenshot: Ansicht eines 3D-Objekts mit Stützmaterial (blau) im CraftWare Slicer

Dieser gcode kann dann entweder per USB Anschluss zum Drucker übertragen oder auf eine SD-Karte kopiert werden. Sofern der 3D Drucker einen SD-Karten Einschub besitzt, kann er auch ohne PC drucken.

Gängige Slicer sind z.B.

Freie Slicer Anwendungen

*.STL Datei importieren und gcode erzeugen. Der Kissclicer ist aufgrund seiner einfachen Bedienung gerade bei Hobby Anwendern sehr beliebt. Die Version für Drucker mit einem Extruder ist kostenfrei. Die Lizenz für den 2. Extruder kostet 35 Dollar.

Craftware ist aktuell noch im Beta Status, bietet jedoch ein grafisch sehr ansprechendes Bedienerkonzept und interessante Funktionen. So können z.B. Supportstrukturen erstellt und nachträglich berarbeitet werden. Eine aussagefähige Druckvorschau liefert Informationen zum erzeugten gcode, dem Toolpath, Infill und Support. Somit können Parametern noch vor dem eigentlichen Druck angepasst werden.

  • Cura Software

    Cura ist sehr übersichtlich strukturiert und bietet die wesentlichen Optionen zum Erstellen des gcodes. Durch Plugins kann Cura um zusätzliche Funktionen erweitert werden. Druckprofile stehen u.a. für Ultimaker, bq Witbox und Hephestos sowie Felix 3D Drucker zur Verfügung.

  • Slic3r

    Slic3r bietet eine Vielzahl an Optionen und bietet daher gerade dem versierten Anwender eine Vielzahl von Parametern um einen an das 3D Objekt angepassten gcode zu erhalten.

  • Kissclicer- Keep it simple slicer - (kostenfrei für 1 Extruder)
  • craftunique Craftware

Kommerzielle Slicer Anwendungen

Mit simplify 3D können sehr viele Druckparameter individuell angepasst werden. So können z.B. Supportstrukturen manuell per Mausklick oder auch automatisch erstellt und editiert werden. Parameter wzb. Schichtdicke , Temperatur und Geschwindigkeit können innerhalb eines Objektes verändert werden. Simplify wird mit Druckerprofilen für viele aktuell am Markt befindliche 3D Drucker ausgeliefert.

Felix Builder ist die offizielle Software für den Felix Robotics 3D Drucker.

Warenkorb (0 Artikel)
Sie haben noch keinen Artikel ausgewählt!