3DXSTAT ESD PETG 1Kg

3DXTech PETG Filament mit Schutz vor elektrostatischer Entladung

3DXTech ESD PETG / 1,75mm und 2,85mm / 1000g

Hersteller:
3DXTech
Artikelnummer:
35091
Verfügbarkeit:

ab Lager > Lieferzeit 1-3 Werktage

Rating: 0 ( Bewertungen)
119,90
inkl. ges. MwSt. zzgl. 0,00 Versand

3DXTech Logo
  • Haben Sie Fragen zum Produkt?
    Kontaktieren Sie unseren Kundenservice

3DXSTAT™ ESD-SAFE PETG 3D-Filament von 3DXTECH™

3DXSTAT ™ ESD PETG ist eine fortschrittliche ESD-sichere Verbindung, die für den Einsatz in kritischen Anwendungen entwickelt wurde, die einen Schutz vor elektrostatischer Entladung (ESD) erfordern. Hergestellt unter Verwendung modernster mehrwandiger Kohlenstoffnanoröhrentechnologie, modernster Compoundiertechnologie und präzisen Extrusionsverfahren. Zieloberflächenwiderstand: 10 ^ 7 bis 10 ^ 9 Ohm

Zu den Vorteilen von 3DXSTAT ™ ESD-PETG gehören:

  • Überlegene chemische Beständigkeit gegenüber ABS
  • Amorph: Geringe und nahezu isotrope Schrumpfung
  • Geringe Feuchtigkeitsaufnahme: 3x niedriger als ABS
  • Sehr geringer Geruch beim Drucken
  • Überlegene Duktilität gegenüber ABS
  • Breiter Verarbeitungsbereich: 230 - 260 °C.
  • Gleichmäßiger Oberflächenwiderstand
  • Verbesserte Beibehaltung von Schlag und Dehnung
  • Geringe Partikelbelastung
  • Minimaler Beitrag zur Ausgasung und ionischen Kontamination

Chemische Beständigkeit

Ungespannte Zugstäbe aus PETG weisen eine gute Beständigkeit gegenüber verdünnten wässrigen Lösungen von Mineralsäuren, Basen, Salzen und Seifen sowie gegenüber aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Alkoholen und einer Vielzahl von Ölen auf. Halogenierte Kohlenwasserstoffe, kurzkettige Ketone und aromatische Kohlenwasserstoffe lösen oder quellen den Kunststoff.

Typische Anwendungen sind

  • Semi-con:
    Festplattenkomponenten, Waferhandhabung, Vorrichtungen, Gehäuse und Verbinder
  • Industriell:
    Förder-, Mess- und Erfassungsanwendungen

Zielleitfähigkeit für 3DXSTAT ™ ESD PETG

  • 10 ^ 7 bis 10 ^ 9 Ohm Oberflächenwiderstand an einer 3DP-Probe unter Verwendung einer konzentrischen Ringtestmethode.
  • Hinweis: Interne Studien haben gezeigt, dass erhöhte Extrudertemperaturen eine höhere Leitfähigkeit erreichen können. Ebenso haben niedrigere Extrudertemperaturen zu geringeren Leitfähigkeiten geführt. Jeder Drucker ist anders eingerichtet und hat eine unterschiedliche Teilegeometrie. Erwarten Sie daher eine gewisse Testzeit, um zu verstehen, wie dieses Filament in Ihrem spezifischen Drucker / Ihrer Anwendung funktioniert. Bitte überschreiten Sie jedoch nicht 270 °C, um das Risiko eines Polymerabbaus zu verringern.

Oberflächenleitfähigkeit in Abhängigkeit von der Extrudertemperatur

Der Oberflächenwiderstand des gedruckten ESD-sicheren Teils hängt von der Extrudertemperatur des Druckers ab. Wenn Ihre Tests beispielsweise ergeben, dass das Teil zu isolierend ist, führt eine Erhöhung der Extrudertemperatur zu einer verbesserten Leitfähigkeit. Daher kann der Oberflächenwiderstand durch Einstellen der Extrudertemperatur nach oben oder unten eingestellt werden, je nachdem, welchen Messwert Sie von Ihrer Seite erhalten.

esd petg

Empfohlene Druckbedingungen

  • Extrudertemperatur: Idealerweise 230 bis 260 ° C.
  • Druckbetttemperatur: 60 bis 90 ° C.
  • Druckbettbeschichtung: Kapton Tape, Kleber auf PVA-Basis und Haarspray
Durchmesser
1.75 mm
2.85 mm
  • Betttemperatur:
    60 - 90 ° C
  • Haftung: 
    Glasplatte mit Polyimid Folie
  • Drucktemperatur: 
    230 - 260 ° C

 

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Bitte füllen Sie die Textfelder aus und senden Sie uns Ihre Anfrage. Unser Service Center bearbeitet Ihre Anfrage so schnell wie möglich.

Alternativ können Sie aber auch eine Email an info@comprise.de schreiben
oder direkt im Call Center anrufen unter + 49 3923–610050.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Hinweis! Alle rot umrandeten Felder sind Pflichtfelder.
weiteres Zubehör
Warenkorb (0 Artikel)
Sie haben noch keinen Artikel ausgewählt!