Corix3D Filament LayBrick 250g / 1,75mm

Sandsteinfilament - ideal für Architektur-Modelle und Landschaften

Hersteller:
Corix3D
Artikelnummer:
32587
Verfügbarkeit:

ab Lager > Lieferzeit 1-3 Werktage

Rating: 0 ( Bewertungen)
19,95
inkl. ges. MwSt. zzgl. 4,95 Versand

Corix3D Logo
  • Haben Sie Fragen zum Produkt?
    Kontaktieren Sie unseren Kundenservice

Laybrick ist ein experimentelles Filament, das eine Oberflächen mit glatter bis rauer Haptik erzeugt.
Bei einer Drucktemperatur von ca. 195 ° C lassen sich Objekte drucken , die einer Sandstein-Nachbildung ähneln.

Es wird als 250g Bund geliefert.

Sieht aus wie Beton, hat kein Warp und eignet sich hervorragend für Architekturmodelle.
Die gedruckten Objekte können auch coloriert und gut geschliffen werden.

  • Laybrick ist ideal für Architektur-Modelle und Landschaften
  • es hat keine „Plastik-Haptik“
  • die Objekte können coloriert und gut geschliffen werden
  • kein Heizbett nötig
  • enthält natürliche mineralische Füllstoffe (super-fein gemahlenen Kreide) und harmlose Copolyester
  • das gedruckte Objekt ist bis etwa 70 °C temperaturstabil

Allgemeine Tipps & Tricks für das Drucken mit Laybrick Filamenten

Die optimale Drucktemperatur für Laybrick beträgt: 165 ° C bis 190 ° C, um glatte Oberflächen zu erzeugen.
Rauhere Oberflächen entstehen bei höheren Temperaturen (210 ° C), dann muss der Druckkopf aber gekühlt werden.

Da jeder Desktop 3D-Drucker seine eigenen einzigartigen Eigenschaften besitzt, können Sie durch individuelle Temperatureinstellungen die Druckergebnisse auf Ihrem Drucker noch verbessern. Optimale Druckergebnisse sind von vielen Faktoren abhängig. Der Düsendurchmesser, Ihre Druckgeschwindigkeit und die Schichthöhe beeinflussen die Qualität Ihrer Ausdrucke.

Laybrick hat kaum Verzug daher können Sie es sowohl mit als auch ohne Thermodruckbett drucken.
Wenn Ihr Desktop 3D-Drucker ein beheiztes Druckbett besitzt, ist das jedoch vorteilhaft.
Wir empfehlen eine Druckbetttemperatur von etwa 40 ° bis 50 ° C.

Das Haften der ersten Schicht ist von größter Bedeutung für den fehlerfreien Ausdruck ihrer Modelle.
Um das Haften der ersten Schicht am Druckbett zu verbessern, empfehlen wir unser Blue Masking Tape, Kapton Folie oder unsere BuildTak Druckbettbeschichtungen.

Bei der Verwendung von BlueTape vermeiden Sie bitte Überlappungen der Streifen. Diese könnten später Schwierigkeiten während des Druckprozesses verursachen. Für erste Tests eignet sich auch extra starkes Haarspray oder ein Pritt-Stift. Allerdings hinterlassen diese Mittel Rückstände auf Ihrem Druckbett und verkleben dieses auf Dauer.

Empfehlung zum Drucken:

Die graue Farbe des Fadens kann in Nuancen abweichen kann, der Draht ist aber auch sehr empfindlich, beim Biegen kann er brechen, dann sollten Sie sicher stellen (vor allem während einer langen Drucks), dass Sie den gebrochenen Draht wieder in Ihren Drucker einführen können!

Sie können Schichtdicken von 0,1 mm bis 0,5 mm drucken. 
Slicing: Objekt mit max. 25% füllen
Lüfter muss auf sein!

Warten Sie nach dem Drucken bis das Objekt ausgehärtet ist. Entfernen Sie sie erst dann das Objekt von von der Plattform (nach 2-4 Stunden).

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Bitte füllen Sie die Textfelder aus und senden Sie uns Ihre Anfrage. Unser Service Center bearbeitet Ihre Anfrage so schnell wie möglich.

Alternativ können Sie aber auch eine Email an info@comprise.de schreiben
oder direkt im Call Center anrufen unter + 49 3923–610050.

Hinweis! Alle rot umrandeten Felder sind Pflichtfelder.
Warenkorb (0 Artikel)
Sie haben noch keinen Artikel ausgewählt!